Essen ist leben

Der Workshop mit Sonja Bilgeri zum Thema „Spieglein an der Wand – Schöheitsideale und Essverhalten kritisch betrachtet“ führen wir beide schon seit 6 Jahren am Sacre Coeur Riedenburg, einer sehr engagierten (noch) reiner Mädchenschule in Bregenz/Österreich durch. Immer wieder sind die Begegnungen mit den jungen Frauen, die so um die 15, 16 Jahre alt sind hochspannend, berührend und natürlich auch sehr erfrischend und lustig.

Fragen wie: Wann hab ich das erste Mal über Schönheit nachgedacht? Was bedeutet Schönheit für mich und wie ist sie durch die Werbeindustrie gefärbt etc. laden zum Einstieg ins Thema ein. Über die Entwicklung von Schönheitsidealen hin zur Aufklärung von diversen Essstörungsphänomenen und Krankheitsverläufen ist alles im Workshop enthalten. Wichtig ist uns die ganz persönliche Auseinandersetzung der jungen Frauen mit dem Thema. Wir verwenden hierfür gerne die YouTube Clips von dove -initiative für wahre Schönheit, die auch im TV als Werbetrailer gesendet werden. Selbstverständlich darf der selbstreflexive Teil durch Achtsamkeitsübungen und die Collage zum Thema „mein Körper – mein Schatz“ nicht fehlen, in dem der Fokus besonders auf die Lieblingsstellen des Körpers gelegt wird. Die Mitschülerinnen werden anschließend eingeladen zum Marktplatz der Komplimente, dass heißt, dass alle jungen Frauen schlussendlich auf ihren Collagen positive Kommentar von jeder einzelnen Mitschülerin haben.

Als Abschluss wird in einer Schlussrunde immer gesammelt, was die Mädels vom Workshop mitnehmen. Eine junge Frau meinte schlicht: Essen ist leben.

Und ja, essen ist nicht nur Nahrungszufuhr, sondern auch Genuss und Genuss ist wiederum auch Leben.

Wir haben uns wieder sehr gefreut und hoffen, dass wir diese Lebensfreude und Lust am Genießen weitergeben konnten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.